Du bist meine beste Freundin, mein Mädchen, mein Glück. Ich schätze dich wie mein eigenes Leben, du weißt alles über mich, wirklich alles und auch ich könnte über dich ein Buch schreiben. Ich kenne jede deiner Gesten auswendig, kann deine Blicke deuten und aus deinen Worten deine Stimmung herauslesen. Doch es fühlt sich an als wären wir nicht nur meilenweit entfernt sondern auch unsere Freundschaft, als würde ich nicht mehr an dich ran kommen. Wann haben wir eigentlich aufgehört miteinander zu reden? Wann hat dieses Schweigen angefangen? Dieses nebeneinander herleben, so zutun als wäre nichts. Den Kummer in sich rein fressen. Es tut mir leid, ich bin nicht die perfekte beste Freundin die du dir wünschst. Ich mache viel falsch, tue dir weh obwohl ich das gar nicht will. Ich bin stur, besserwisserisch und bescheuert. Trotzdem liebe ich dich mehr als alles andere auf dieser Welt, weil nur du mich wirklich kennst. Nur du allein kennst meine Macken und weißt auch mit ihnen umzugehen, niemand versteht meine Launen, außer du, weil sie keiner sooft abbekommen hat wie du. Du bist das beste was mir je passiert ist und ich verspreche dir, egal wie schwer es ist. Ich werde dich niemals loslassen. (c)

Kommentare

Beliebte Posts