Heute geht es ausnahmsweise mal nicht um dich, sondern um ihn.

5 Tage ohne ein Lebenszeichen von dir, wenn es Facebook nicht gäbe wüsste ich nicht einmal was du so machst. Ich wüsste nicht wo du bist, wüsste nicht wie es dir geht. Würde nicht mehr wissen wie du aussiehst, ohne diese zahlreichen Bilder, auf denen du so glücklich wirkst. ohne mich.. Du meldet dich nicht, wahrscheinlich denkst du nicht mal dran dich zu melden. Ich frage mich ob du wenigstens an mich denkst, normalerweise bin ich dein erster und dein letzter Gedanke, sagtest du. Doch was hat sich geändert? Wieso zeigst du mir diese Seite an dir, willst du mir etwas beweisen? Wenn ja dann habe ich es verstanden, du kannst auch ohne mich. Du kannst aufhören damit, ich lasse dich ja schon freiwillig gehen. Du musst es mir nur sagen, einfach nur sagen. Vielleicht schaffe ich es dann endlich unser Nachrichtenfenster zu löschen und mich nicht mehr an diesen Worten festzuklammern. An den Worten die für dich anscheinend belangenlos geworden sind, obwohl sie dir vorher so viel bedeuteten. Wenn das alles nur gelogen war, Hut ab, dann bist du ein verdammt guter Schauspieler. Ich habe dir das alles abgekauft, blind habe ich deinen Worten geglaubt. Du weißt wohl ganz genau was du sagen musst um meine Aufmerksamkeit zu gewinnen, dabei brauchst du einfach nur da sein. Einfach nur da stehen und lächeln, nein du brauchst nicht einmal zu lächeln, du bist schön wenn du einfach nur da stehst. Erinnerst du dich an den Moment im Auto? Der Moment in dem du ganz vorsichtig meine Hand genommen hast? Oder an den Moment wo du mich zum Abschied auf die Wange küsstest, siehst du das auch manchmal noch vor dir? Jeden Abend gehe ich diese Szenen im Kopf durch, jeden verdammten Abend sehne ich mich nach dir. Ich weiß genau, dass du nicht an mich denkst wenn du neben ihr liegst. Dass du mich und dieses "uns" was im Raum steht verdrängst, ich weiß nur nicht warum. Wieso du mich fallen lässt ohne die Absicht mich wieder aufzufangen, sag es mir. Kläre mich auf, nimm mir aber bitte nicht meine Hoffnung, zumindest nicht ganz. Lass mir die Illusion, du hättest wenigstens den Bruchteil einer Sekunde etwas für mich empfunden, selbst wenn es nur ein Bruchteil von dem war, was ich für dich empfinde.

"wenn du mich nicht hättest, haha"
"wäre ich nicht verliebt"
"geht mir genauso"
"mein schatz"
"♥"


Kommentare

  1. Du schreibst so schön & sprichst genau das aus, was ich auch denke.

    Liebe Grüße http://anni-kaempferherz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst wirklich wunderbar schreiben. Das, was du schreibst, hätte vor knapp einem dreiviertel Jahr genauso auf mich gepasst, wirklich Respekt, dass du mir mit deinem Text das Gefühl ein wenig zurückgebracht hast. :)
    ♥♥

    AntwortenLöschen
  3. hast du vielleicht Lust, bei meiner Blogvorstellung teilzunehmen? :) du musst kein Leser werden, bist also zu nichts gezwungen :) die weiteren Bedingungen findest du auf meinem Blog im ersten Post :) liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts