Nicht dein Tag, jahrelang.

Wir Menschen denken zu viel, wir machen uns Probleme aus Dingen die eigentlich gar keine sind. Wir verschließen uns, aus Angst und im Endeffekt machen wir Fehler, am laufenden Bande, rund um die Uhr. Dabei machen wir eigentlich alles richtig, die Anderen sind es die unsere Taten zu Fehlern machen, weil sie in ihren Augen falsch sind, weil sie vielleicht etwas anderes getan hätten und dann ist es automatisch ein Fehler, dann ist man schlecht. Der Punkt ist nur, wenn wir immer darauf hören was die anderen sagen, wann bleibt dann Zeit dafür zu leben? Wann leben wir eigentlich? Zwischen all den Gefühlen bleibt uns kaum Zeit dafür. Weil wir ständig dran sind nachzudenken, Emotionen in Worte zu fassen und dabei bloß nicht das falsche zu sagen. Es jedem recht zu machen, keinen zu verlieren und am Ende dann doch alleine dazustehen. Wenn die Leute versuchen dir weh zutun heißt es nur, dass du über ihnen stehst, dass sie dich zu Fall bringen wollen und darauf musst du vorbereitet sein, du musst zeigen, dass du dir nicht alles gefallen lässt und irgendwann werden diese Menschen merken, dass du ihnen vielleicht doch fehlst. Aber nur vielleicht und wenn nicht, dann musst du es akzeptieren.  Du hast keine andere Wahl, es kommt wie es kommt.
C'est la vie.


Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts