the dream which has your name, did you know that it was on my mind last night?

Der Bus hielt an einer für mich unbekannten Stelle, dann bin ich ausgestiegen und du standest schon da. Deine Lippen umspielte ein kleines Lächeln, du trugst einen grauen Pullover, die Hände tief in den Taschen vergraben. Ich bin zu dir hingegangen und habe meine Arme um dich geschlungen. So standen wir einige Zeit da, ich konnte deinen Atem in meinem Nacken spüren. Plötzlich hast du dich aus der Umarmung gelöst und meine Hände genommen. "Du hast ja schon wieder Eishände" hast du geflüstert und ich habe dich nur entschuldigend angeguckt. Dann diese peinliche Stille, unsere Blicke tief ineinander verankert. Ein Moment wie aus einem Film entsprungen, als du langsam immer näher kamst und meine Lippen sich zu einem Lächeln formten. Dann konnte ich deine Lippen spüren, sie waren eiskalt, der Kuss wunderschön, ewig lang. Ich schien mir falsch ihn zu beenden, musste ich aber dann doch. "Das geht nicht" habe ich gesagt und du hast mir nur mit deinem Zeigefinger das reden verboten. "Psht, rede nicht, fühle" konnte ich grade noch hören bevor ich wieder in einem unendlichen Kuss versank. "Ich muss gehen" nuschelte ich und dein Blick wurde traurig. Du schienst auf einmal so weit weg, so verloren. Meine Hand hieltst du fest, es kam mir vor als hast du extra fester gedrückt um mich nicht zu verlieren. "Wir müssen uns sehen sobald du wieder da bist, versprich mir das..", "Versprochen" wisperte ich und dann habe ich dich sanft geküsst bevor ich mich umgedrehte. Ich war keine zwei Meter gelaufen als du mich zurück hieltst um mir etwas in die Hand zu drücken. "Damit du an mich denkst" ein letzter Kuss bevor du gingst. "Ich liebe dich" flüsterte ich, in der Hoffnung du hattest es gehört. Erst im Bus registrierte ich, dass ich einen Pullover in der Hand hielt, deinen Pullover, einen der nach dir riecht, den du getragen hast. Mein Handy vibrierte, eine Nachricht von dir. "Ich liebe dich auch Yasmin, bis in 3 Wochen" stand da.


und dann registrierte ich, 
dass das vibrieren zu meinem Wecker gehörte 
und dieses Treffen nie statt fand, 
genauso wenig wie diese Nachricht existiert!


Kommentare

Beliebte Posts