"back to the future"

Hey du, da bin ich wieder. Bist du überrascht? Ja ich blogge wieder, ich bin wieder zurück. "back to the future" sozusagen und doch irgendwie zurück in der Vergangenheit. Weil all das hier zur Vergangenheit wurde, vernachlässigt von mir, in die hinterste Ecke geschoben und wenn ich ehrlich bin, bin ich auch nur wieder da weil ich mir mal wieder den ganzen Frust von der Seele schreiben muss. Na klar fehlt mir mein Blog, mir fehlen die Nächte voller Konzentration vor meinen Laptop, die Gedanken am Tag als ich aus einzelnen Worten meine Texte bastelte. Mir fehlt es zu denken, zu kombinieren und meine Gefühle in Worte zu fassen. Mir fehlt es frei zu sein, dieses Gefühl etwas zu haben was einen oben hält und fliegen lässt. Ich habe mich selbst verloren, irgendwo zwischen all den Sätzen, ich bin ins Kleingedruckte ausgewichen. Es hat sich viel verändert, ich bin reifer geworden. Gestern hat sich meine Blockade gelöst, ich konnte plötzlich wieder schreiben, ich hatte wieder den Mut und den Willen dazu alles aus mir raus zu lassen, die Dinge die ich vorher ganz tief in mir eingeschlossen hatte. Kurze Zeit lang hat ich den Schlüssel verlegt und die Kombination vergessen, doch dann, ich weiß nicht wieso, ist mir alles wieder eingefallen, das Schloss wurde geöffnet und fühle mich wieder gut. Ich bin wieder ich, zumindest die die ich mal war, nicht mehr so verschlossen, kalt und gleichgültig. Ich Lächle wieder, ehrlich, nicht gespielt und dieses Gefühl dabei tut gut. 

Ich bin zurück,
ja, das war eine Drohung.


Kommentare

Beliebte Posts