So passend, dass ich jetzt den Atem verlier

Stille.
Nur dein Herzschlag, nichts was ich in Worte fassen könnte. Nichts was mich jemals so sehr berührt hat. Gedanken überall, die Luft ist voll von dir, von uns. Dieses "uns" hängt so schwer im Raum, dass es fast greifbar ist. Ich kann nicht anders als zu lächeln, diesen Moment für kurze Zeit unvergänglich machen, mir alles genau einprägen. Dieses Gefühl in mein Herz eingravieren, auf dass es dort bleiben möge, solange wir können. Dass du bleibst und, dass ich bleibe. Dass ich mich nicht wieder selbst verliere und wenn, dann nur in dir. All das, ausgelöst durch eine Berührung, ein Lächeln, einen Augenblick.

Chaos.
Wie diese Worte..
ausgelöst, durch dich.

Kommentare

Beliebte Posts